Nachhaltigkeit

liegt uns am Herzen

Der Zauberstab zum Reiten wird in einem speziellen 3D-Druckverfahren

in Deutschland produziert.

So hinterlassen wir nur einen kleinen Kohlenstoffdioxid-Fußabdruck.

Industrie 3D Druck mit PLA .jpg

Auch mit dem Gedanken an die Natur haben wir das Material des Zauberstabes herausgesucht. Er besteht aus Polylactid (PLA), der einer der modernsten Bio-Kunststoffe ist. Er wird nicht nur aus anbaubaren Materialen gewonnen (Milchsäure und Maisstärke), sondern ist auch Biologisch abbaubar. Genau dies war uns wichtig, um die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. Trotzdem ist der Zauberstab sehr robust und extrem leicht, sodass er beim Reiten angenehm in den Händen liegt und dort seine Wirkung entfalten kann.

Wir benutzen als Füllmaterial Heu. So ist der Zauberstab gut von Stößen während des Transportes geschützt und wir schützen auch die Natur vor unnötigem Plastik.

Image by Vanessa Schulze
IMG_3988 2.jpg

Wenn du deinen Zauberstab erhältst, wird dir mit Sicherheit der Karton auffallen. Er besteht aus Graskarton. Auch hier haben wir eine Möglichkeit gesucht so wenig die Umwelt zu belasten, wie es uns möglich war. Nicht nur werden zur Produktion von Graskarton nur eine sehr geringe Menge von Chemikalien gebraucht, sondern es wird bei weitem nicht so viel Wasser verbraucht wie bei normalen Kartons aus Zellstoff (Holz). Bei dem Zellstoffkarton werden pro Tonne ca. 6.000 Liter verbraucht, bei unserem Graskarton hingegen nur ca. 2 Liter pro Tonne.